Zugangsvoraussetzungen

Studienberatung
Studienberatung

Plane dein Studium

Wenn du dich für ein Studium an einer bayerischen Hochschule entschieden hast, solltest du dich sobald wie möglich um die Organisation deines Aufenthalts kümmern. Denn je früher du dich über die Voraussetzungen für ein Studium informierst und nötige Unterlagen anforderst, desto einfacher und reibungsloser läuft es später mit der Bewerbung und der Einreise nach Deutschland.

Zugangsvoraussetzungen für das Bachelor-Studium

Für das Studium an einer bayerischen Hochschule benötigst du eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung, das heißt einen Abschluss, der dich für das Studium qualifiziert. Damit kannst du dich direkt bei Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften bewerben. Für die individuelle Anerkennung der Zeugnisse ist immer die jeweilige Hochschule zuständig.

Wenn du wissen möchtest, ob deine im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung oder dein in Deutschland erworbenes International Baccalaureat oder Europäisches Baccalaureat dich für ein Studium in Deutschland befähigt, dann kannst du dich schon vor einer Hochschulbewerbung im Internet orientieren. Es gibt zwei Datenbanken, die dir eine erste Hilfestellung und Einschätzung deiner Zeugnisse geben. Hier kannst du deinen Abschluss nach Herkunftsland, länderspezifischen Kriterien und Zeugnisart überprüfen:

Mithilfe der anabin Datenbank (nur in deutscher Sprache) erhältst du in wenigen Schritten hilfreiche Bewertungshinweise.

Die Zulassungsdatenbank des DAAD bietet dir Informationen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zu den Zulassungsvoraussetzungen für ausgewählte Länder an.

Du solltest wissen, dass die Angaben und Ergebnisse der Zulassungsdatenbanken im Internet nicht rechtsverbindlich sind. Die letztliche Entscheidung über die Anerkennung deines Zeugnisses trifft die jeweilige Hochschule im Rahmen des Zulassungs- und/oder Immatrikulationsverfahrens immer selbst. In Zweifelsfällen berät sich die Hochschule mit der Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern.

Falls deine Bildungsnachweise (Zeugnisse) nicht voll den Anforderungen entsprechen, musst du zur Anerkennung eine zusätzliche Prüfung ablegen, die sogenannte Feststellungsprüfung. Darauf bereitet dich ein Studienkolleg  vor. Das ist ein Kurs, der meist über zwei Semester läuft und in der Regel kostenlos ist. In Bayern gibt es ein Studienkolleg für das Universitätsstudium in München und ein Studienkolleg für das Studium an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Coburg. Um in ein Studienkolleg aufgenommen zu werden, musst du eine Aufnahmeprüfung erfolgreich ablegen.

Zugang zum Masterstudium und zur Promotion

Bewerberinnen und Bewerber für Masterstudiengänge sowie Doktorandinnen und Doktoranden müssen Abschlusszeugnisse und Diplome ihrer Heimatuniversität vorlegen. Ausländische Studienabschlüsse  werden anerkannt, sofern keine wesentlichen Unterschiede hinsichtlich der erworbenen und der für die Master-/Promotionszulassung nachzuweisenden Kompetenzen bestehen.

Eine erste Orientierung und Einschätzung deiner Zeugnisse für die Zulassung in einen Masterstudiengang oder eine Promotion in Deutschland bietet dir die anabin Datenbank (nur in deutscher Sprache). Hier kannst du in wenigen Schritten hilfreiche Bewertungshinweise zu deinen bisherigen Hochschulabschlüssen erhalten.
 
Für die individuelle Anerkennung deiner Zeugnisse ist jedoch immer die jeweilige Hochschule zuständig.

Welche Sprachkenntnisse brauche ich?

Zur Einschreibung an einer bayerischen Hochschule musst du deutsche oder gegebenenfalls andere Sprachkenntnisse nachweisen, falls diese für das Studium erforderlich sind.

Folgende erfolgreich abgeschlossene deutsche Sprachzeugnisse werden anerkannt:

Weitere Informationen zu den Sprachvoraussetzungen für bestimmte Studiengänge und zur Anerkennung von Sprachzeugnissen erhältst du vom Akademischen Auslandsamt deiner Hochschule.

Feedback