Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Logo FAU

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört heute zu den großen Forschungsuniversitäten Deutschlands. In fünf Fakultäten bietet die Universität ihren rund 40.000 Studierenden ein einzigartiges Fächerspektrum und die Möglichkeit zur engen Zusammenarbeit mit international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Insbesondere auf der Masterebene werden zahlreiche Fächer vollständig auf Englisch unterrichtet.

Die FAU gehört bei einer Reihe von Forschungsthemen sowohl national als auch international zur Spitzengruppe der Universitäten. Aus diesen Themen entstanden die fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunkte der FAU, die in ganz besonderem Maße zur Profilbildung beitragen. Diese Schwerpunkte zeichnen sich durch exzellente wissenschaftliche Leistungen, die Höhe der eingeworbenen Drittmittel und ihr internationales Renommé aus. In Bereichen wie der Materialforschung, der Leistungselektronik oder der Energieforschung, aber auch in der Forschung rund um gesellschaftliche Fragestellungen wie Menschenrechte oder die Zukunft der Arbeit und die Digitalisierung unserer Welt spielt die FAU international in der Top-Liga. In der Medizin ist die FAU eines der Schwergewichte in der Medizintechnik, der Tumorforschung oder der Entzündungsforschung. Jeder der acht Schwerpunkte wird von herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern getragen, die eine zentrale Rolle in der dynamischen Entwicklung der jeweiligen Forschungsfelder spielen.

Aus der Exzellenzinitiative des Bundes eingeworbene Spitzenprojekte wie das Exzellenzcluster „Engineering of Advanced Materials“ oder die „Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies“, aber auch das Nationale Spitzencluster für Medizintechnik „Medical Valley“ oder das Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung „Schicksal, Freiheit und Prognose“ eröffnen schon Studierenden Raum für eigene Entwicklung.

Für Graduierte, Promovierende und Nachwuchswissenschaftler bietet die FAU in diesem Kontext beste Forschungsbedingungen mit intensiver fachlicher Betreuung und Förderung. Die wissenschaftliche Infrastruktur ist auf dem neuesten Stand der Technik, vom Transmissionselektronenmikroskop bis zum Reinraum. Studierende der FAU erhalten in diesem inspirierenden Umfeld eine akademische Ausbildung auf Spitzenniveau, die ihnen eine internationale Perspektive und spannende Karriereaussichten bietet.

Außerdem profitiert die Universität von engen Kooperationen mit herausragenden internationalen Unternehmen wie Siemens, Audi, Adidas und außeruniversitären Forschungseinrichtungen wie den Max-Planck-Instituten, den Fraunhofer-Instituten und den Helmholtz-Instituten.

Fakultäten

  • Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Medizinische Fakultät
  • Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Technische Fakultät

Studienangebot

Übersicht der Studiengänge an der FAU

Die FAU bietet auch eine Reihe internationaler Studiengänge in englischer Sprache an:

Übersicht der internationalen Studiengänge

Kontaktadresse und nützliche Links

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Studienberatung (IBZ)
Schlossplatz 3
91054 Erlangen
+49 (0) 9131 85 24444
ibz(at)fau.de
www.fau.de

Referat für internationale Angelegenheiten (RIA)
Career Service der FAU
Wohnen in Erlangen und Nürnberg

Erlangen und Nürnberg

Nürnberg
Nürnberg

Die FAU liegt im Zentrum der Europäischen Metropolregion Nürnberg, einer der wirtschaftlich dynamischsten Regionen Deutschlands mit mehr als 3,5 Millionen Menschen. Als Innovationsmotor trägt die Universität zur Identifikation und Lösung technologischer, gesellschaftlicher und kultureller Herausforderungen bei.

Sowohl Erlangen mit rund 100.000 Einwohnern als auch die Halb-Millionen-Stadt Nürnberg haben ihren jeweils eigenen, liebenswerten Charme. Ein vielfältiges Sport-, Kultur- und Freizeitangebot bereichert den Studienalltag.

Insbesondere die Universitätsstadt Erlangen hat internationales Flair durch Studierende, Promovierende und Gastwissenschaftler aus aller Welt sowie durch die internationalen Mitarbeiter weltweit operierender Unternehmen. Neben der weit über die Region hinaus bekannten Erlanger Bergkirchweih und dem Nürnberger Christkindlesmarkt, locken das Schlossgartenfest der FAU, die rege Opern- und Theaterszene, Museen sowie eine vielfältige Club- und Konzertlandschaft. Die Nürnberger Altstadt – berühmt durch Albrecht Dürer und die Nürnberger Renaissance – bezaubert Touristen aus aller Welt.

Für Naturliebhaber liegt die Fränkische Schweiz vor der Haustür, ein Paradies für Kletterer, Radfahrer, Kajaksportler und Wanderer.

Die Metropolregion bietet Absolventinnen und Absolventen der FAU beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben oder in eine akademische Karriere. Zu den Kooperationspartnern der FAU gehören globale Unternehmen wie Siemens, Audi und Adidas. Aber auch zahlreiche mittelständische Unternehmen, beispielsweise in der Medizintechnik, bieten vielfältige berufliche Chancen in der Region.

Impressionen

Säulenfiguren des Künstlers Stephan Balkenhol
Säulenfiguren des Künstlers Stephan Balkenhol vor der FAU
Die Biologen der FAU arbeiten mitten in der Natur
Die Biologen der FAU arbeiten mitten in der Natur
Studentenwohnheim, Erwin-Rommel Straße
Studentenwohnheim, Erwin-Rommel Straße
Studentenwohnheim, Hartmannstraße
Studentenwohnheim, Hartmannstraße
Modernes Labor an der FAU
Modernes Labor an der FAU
Der Schlossgarten der Universität
Der Schlossgarten der Universität lädt zum gemeinsamen Arbeiten ein
Studierende in einer Jura-Vorlesung
Studierende in einer Jura-Vorlesung
Modernes Jura-Gebäude
Die Juristen sitzen in einem der modernsten Gebäude
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften aus der Luft
Der Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften aus der Luft
Studentenwohnheim
Studenten­wohnheim
Treppenaufgang, Erziehungswissenschaften
Treppenaufgang in einem Gebäude der Erziehungs­wissenschaften
Prunkvolle Decke, Erziehungswissenschaften
Prunkvolle Decke in einem Hörsaal der Erziehungs­wissenschaften
Diskussion in kleinen Gruppen
Seminare finden meist in kleinen Gruppen statt
Studierende entdecken Nürnberg, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Studierende entdecken Nürnberg
Studierende im Hörsall, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Studierende im Hörsaal