Freizeit in Bayern

Wintersport im Allgäu
Wintersport im Allgäu

Einfach relaxen

Wo auch immer du in Bayern studierst, überall warten faszinierende Sehenswürdigkeiten und spannende Aktivitäten auf dich. Denn neben dem Lernen sollte natürlich auch deine Freizeit nicht zu kurz kommen! Hier kannst du in den Bergen wandern, im Sommer in einem der vielen idyllischen Seen schwimmen, die unterschiedlichsten Museen besuchen oder dich mit Freunden im Biergarten treffen. Langweilig wird es dir in Bayern bestimmt nicht!

 

Eine märchenhafte Umgebung

Grüne Wälder, glitzernde Seen, prunkvolle Schlösser und schneebedeckte Berggipfel – in Bayern wirst du dich oft wie in einer Märchenlandschaft fühlen. Kein Wunder, dass sich Walt Disney von dieser Umgebung inspirieren ließ und sein Dornröschenschloss dem bayerischen Schloss Neuschwanstein nachempfand.

Das Original von König Ludwig II. steht in der Nähe von Schwangau und Füssen und ist eine der bekanntesten Touristenattraktionen in Bayern. Daneben gibt es im Freistaat noch viele weitere Schlösser und Sehenswürdigkeiten, die weniger bekannt, aber trotzdem wunderschön sind. Am besten besorgst du dir einen Reiseführer oder recherchierst online und gehst so bald wie möglich auf Entdeckungstour! Weitere Informationen findest du zum Beispiel unter www.bayern.by.

Du kannst auch die Romantische Straße entlang reisen, die ihrem Namen alle Ehre macht. Entlang der Route liegen Weltkulturerbestätten wie die Würzburger Residenz, alte Handelsstädte wie Augsburg und Orte, die direkt aus dem Mittelalter entsprungen scheinen, wie Nördlingen oder Rothenburg ob der Tauber.

Märchenhaft sind auch die bayerischen Christkindlmärkte. Weihnachtsmärkte gibt es an vielen Orten in Bayern. Meist ähneln sie kleinen Dörfern aus Holzbuden, an denen Weihnachtsdekorationen, Glühwein und regionale Spezialitäten verkauft werden. Besonders schön ist ein Besuch am Abend, wenn Kerzen und Lichterketten romantisch im Schnee funkeln.

Sport

Fans von Outdoor-Sport kommen in Bayern ganz besonders auf ihre Kosten. Solltest du bis jetzt noch nicht dazu gehören, kommst du bestimmt schon bald auf den Geschmack.

Für Anfänger bietet sich zum Beispiel eine gemütliche Fahrradtour am Fluss, eine Wanderung mit Freunden oder ein Skikurs an. Fortgeschrittene können zum Bergsteigen in die Alpen fahren, auf dem Snowboard die schwierigsten Pisten bezwingen oder auf einem der vielen Seen neue Wassersportarten erlernen.

Aber auch wenn es draußen regnerisch und ungemütlich ist, gibt es in Bayern viele Sportmöglichkeiten. In den meisten Orten findest du zum Beispiel Tennisclubs, Fitnessstudios und Schwimmbäder. Die Hochschulen bieten in der Regel ein Sportprogramm mit Kursangeboten zu günstigen Preisen an.

Kunst und Kultur

Gehst du gerne ins Theater, Konzert oder Museum? In Bayern kannst du einige der besten Galerien und Museen Deutschlands besuchen. Auch das Theater hat hier eine lange Tradition.

Über Bayern hinaus bekannt sind die Oberammergauer Passionsspiele, die seit dem 17. Jahrhundert alle zehn Jahre aufgeführt werden. Jeden Sommer strömen außerdem Hunderte von Opernfans aus aller Welt nach Bayreuth, um die berühmten Richard-Wagner-Festspiele zu erleben.

In Bayern gibt es allerdings nicht nur große staatliche Theater und Opernhäuser, sondern auch viele kleinere und regionale Theater, die eine Vielzahl an Theaterstücken und Aufführungen anbieten. Mehr Informationen dazu gibt das Kulturportal Bayern.

Über 1.100 interessante Museen und Galerien gibt es ebenfalls in ganz Bayern zu entdecken: vom Spargelmuseum in Schrobenhausen bis zum Holztechnischen Museum Rosenheim. Dazu findest du weitere Informationen auf museen-in-bayern.de.

Ausgehen

Falls dich moderne Musik mehr reizt, kannst du in Bayern deine Lieblingsbands auf Konzerten oder einem der zahlreichen Festivals erleben. Das berühmteste bayerische Fest ist natürlich das Oktoberfest. Neben Bier gibt es dort auch viel Musik – Blaskapellen spielen traditionelle bayerische Volkslieder genauso wie Schlager aus Pop und Rock.

Viele kleinere Städte haben auch ihre eigene Version des Bierfestivals. So ist das „Gaubödenfest“ in Straubing zum Beispiel eine Art Probelauf für das Oktoberfest. In Erlangen feiern an einem der zwölf Tage der „Bergkirchweih“ Studierende und Professoren gemeinsam.

Besonders gemütlich klingt ein bayerischer Sommertag im Biergarten aus. Hier kannst du mit Freunden eine „Brotzeit“ genießen: eine traditionelle bayerische Mahlzeit mit Brot oder Brezen, Käse und Wurst, begleitet von erfrischenden Getränken wie Bier oder Apfelschorle.

An Cafés, Bars und Clubs mangelt es in Bayern natürlich auch nicht. Selbst in kleineren Hochschulstädten findest du viele interessante Ausgehmöglichkeiten für Studentinnen und Studenten.


















Feedback