Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Logo Weihenstephan-Triesdorf UAS

 

Grün, innovativ, praxisnah - das ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Keine andere Hochschule verfügt über ein vergleichbares Fächerspektrum, das klar und konsequent auf die so genannten „grünen Fächer" ausgerichtet ist. Die Studiengänge bieten - singulär in Bayern - all das, was im weitesten Sinn mit Natur, Ernährung und Umwelt zu tun hat.

Die Ausbildung an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zeichnet sich durch unmittelbaren Praxisbezug und fundierte wissenschaftliche Grundlagen aus. Es ist Teil der Philosophie, die Studierenden für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt zu qualifizieren und somit auch der Nachfrage aus Industrie und Wirtschaft zu begegnen.

Fester Bestandteil des Studiums ist daher ein Praxissemester. Einen noch stärkeren Praxisbezug bieten die dualen Studienangebote unserer Hochschule. Sie verbinden das Hochschulstudium entweder mit einer betrieblichen Ausbildung („Verbundstudium") oder beinhalten weitere Praxisphasen („Studium mit vertiefter Praxis").

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet auch verschiedene international ausgerichtete Masterstudiengänge. Darüber hinaus können internationale Austauschstudierende mit wenig oder keinen Deutschkenntnissen an englischsprachigen Lehrveranstaltungen wahrnehmen. Dabei beleuchtet eine fächerübergreifende Modulauswahl zu den „grünen" Themen der Hochschule in englischer Sprache den Nachhaltigkeitsgedanken in den verschiedenen Disziplinen.

Ausländische Studierende sind stets willkommen. Das Akademische Auslandsamt berät diese im Vorfeld und während des Studiums persönlich, unterstützt bei der Zimmersuche und bietet Hilfe bei administrativen Fragen. Verschiedene Veranstaltungen sowie Sprachtandems mit deutschen Studierenden tragen zur kulturellen und sozialen Integration der ausländischen Studierenden bei.

Zur Vorbereitung auf die wachsende Globalisierung der Arbeitswelt können Studierende auf das umfangreiche Angebot an Sprachkursen des Sprachenzentrums zurückgreifen. Zudem unterstützt das Career Center bei Praktikumsbewerbungen sowie dem Übergang vom Studium ins Berufsleben.

Fakultäten

  • Bioingenieurwissenschaften
  • Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
  • Landschaftsarchitektur
  • Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
  • Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung
  • Wald und Forstwirtschaft
  • Umweltingenieurwesen

    Studienangebot

    Übersicht der Bachelor- und Masterstudiengänge

    Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet auch einige international ausgerichtete Studiengänge an:

    Übersicht der internationalen Studiengänge

    Kontaktadresse und nützliche Links

    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
    Akademisches Auslandsamt
    Weihenstephaner Berg 5
    85354 Freising
    Tel. +49 (0) 8161 71-5778
    auslandsamt.weihenstephan(at)hswt.de
    www.hswt.de

    Akademisches Auslandsamt der HSWT
    Career Service der HSWT

    Weihenstephan und Triesdorf

    Campus Weihenstephan
    Campus Weihenstephan

    Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) bietet Studiengänge am Campus Weihenstephan (Freising), am Campus Triesdorf (Weidenbach) sowie am Standort Straubing an.

    Weihenstephan, ein Stadtteil der über 1.300 Jahre alten Bischofsstadt Freising, liegt etwa 30 Kilometer nördlich von München. Dort befinden sich die Fakultäten Bioingenieurwissenschaften, Gartenbau und Lebensmitteltechnologie, Landschaftsarchitektur, Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme sowie Wald und Forstwirtschaft mit insgesamt 3.950 Studierenden.

    Weihenstephan ist ein moderner Lehr- und Forschungsstandort mit Tradition. Der Campus ist geprägt durch eine freundliche und offene Lern- und Arbeitsatmosphäre. Zwischen malerischen Bürgerhäusern, berühmten Kirchen und barocken Prachtbauten trifft man auf ein reges Studentenleben. Jeder Siebte der rund 50.000 Freisinger studiert! Entsprechend umfangreich ist das kulturelle, sportliche und gesellige Angebot. Und: Die Weltstadt München ist per Zug und S-Bahn in ca. 30 Minuten zu erreichen.

    Die Abteilung Triesdorf liegt ca. 200 km nördlich von Freising in Mittelfranken. Hier befinden sich die Fakultäten Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung und Umweltingenieurwesen mit insgesamt 2.000 Studierenden.

    Eingebettet in das Bildungszentrum Triesdorf, garantiert dieser Hochschulstandort nicht nur gute Kontakte der Studierenden untereinander, sondern auch eine enge Gemeinschaft zwischen Studierenden und Professoren. Die äußerst aktive Studierendenschaft organisiert Sport, Firmenkontakte, Kulturwochen und vieles mehr. Ausreichend Wohnraum bei günstigen Lebenshaltungskosten ist vorhanden. Daneben bietet sich durch das Fränkische Seenland ein breites Freizeitangebot – dort studieren, wo andere Urlaub machen.

    Am aufstrebenden Wissenschaftsstandort Straubing studieren 200 Studierende der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf im Bereich Nachwachsender Rohstoffe.

    Impressionen

    Beratungsgespräch im Student Service
    Beratungsgespräch im Student Service
    Biotechnikum, praktische Übung
    Biotechnikum, praktische Übung
    Pause vor der Kustermannhalle
    Pause vor der Kustermannhalle
    Studieren im Grünen
    Studieren im Grünen
    Studierende im Hörsaal
    Studierende im Hörsaal
    Versuch im Biotechnikum
    Versuch im Biotechnikum